Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Glimpflicher Zusammenstoß zwischen Pkw und Zug

Relativ glimpflich ist die Kollision eines Zuges mit einem Pkw in Rabenstein an der Pielach (Bezirk St. Pölten) am Samstagvormittag verlaufen. Ein Personenzug der Mariazellerbahn stieß mit dem Fahrzeug einer 76-jährigen Pensionistin zusammen, worauf der Pkw über eine Brücke auf eine Straße geschleudert wurde.

Die 76-Jährige und ihre Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in verschiedene Landeskliniken eingeliefert, teilte die NÖ Sicherheitsdirektion mit.

Der Unfall passierte gegen 10.00 Uhr, nachdem die Frau ihren Pkw zunächst bei dem mit Andreaskreuz und Stopptafel gesicherten Bahnübergang angehalten hatte. Obwohl sich ein Personenzug näherte, der wiederholte Warnsignale abgab, setzte die Dame ihre Fahrt fort. Der Bahnverkehr auf der Strecke musste für etwa eine Stunde unterbrochen werden. Im Zug wurde niemand verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Glimpflicher Zusammenstoß zwischen Pkw und Zug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen