Gleitschirmunfall auf der Hohen Wand

Der Gleitschirm-Pilot geriet in Turbulenzen und blieb in einer Baumkrone hängen.
Der Gleitschirm-Pilot geriet in Turbulenzen und blieb in einer Baumkrone hängen. ©Julian Stratenschulte/dpa (Sujet)
Am Mittwoch kam es auf der Hohen Wand im Bezirk Wiener Neustadt zu einem Gleitschirmunfall. Der Mann blieb nach Turbulenzen in einer Baumkrone hängen und konnte verletzt geborgen werden.

Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich kam es am 24. Juli 2013 im Bezirk Wiener Neustadt in Niederösterreich zu einem Gleitschirmunfall. Der 64-jährige Mann geriet auf der Hohen Wand vermutlich wegen Thermikablösungen in Turbulenzen und wurde dadurch gegen die Felswand gedrückt. Den Absturz des Verletzten verhinderte eine Baumkrone, in der der Gleitschirm hängen blieb. Der Burgenländer konnte am Seil geborgen werden.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Gleitschirmunfall auf der Hohen Wand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen