Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gleitschirmpilot (61) im Bereich Hohe Wand abgestürzt und schwer verletzt

Ein Paragleiter ist auf der Hohen Wand abgestürzt
Ein Paragleiter ist auf der Hohen Wand abgestürzt ©BilderBox.com (Sujet)
Im Bereich der Hohen Wand (Bezirk Wiener Neustadt) ist am Mittwoch ein Gleitschirmpilot abgestürzt. Es hatte Turbulenzen gegeben. Der 61-Jährige erlitt bei dem Unfall Rückenverletzungen und wurde in ein Spital geflogen.

Wie die Landespolizeidirektion NÖ berichtete, wurde der verunfallte Paragleiter von “Christophorus 3” mit dem Tau geborgen und ins Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen. Laut Polizei war der Mann bereits eine Stunde in der Luft, als in einer Höhe von etwa 1.500 Metern der Schirm aufgrund von Turbulenzen plötzlich einklappte.

Absturz im Bereich der Hohen Wand

Der Mann konnte zwar den Rettungsschirm ziehen, stürzte aber dennoch in ein Waldgebiet im Bereich der Katastralgemeinde Maiersdorf zwischen Hochkogelstraße und Tiergehege Hohe Wand. Ein Freund, der sich ebenfalls mit dem Gleitschirm in der Luft befunden hatte, beobachtete den Unfall und verständigte die Einsatzkräfte.

Paragleiter kroch schwer verletzt auf Lichtung

Der verunglückte Pensionist schaffte es trotz seiner Verletzungen, kriechend aus dem Wald auf eine Lichtung zu gelangen. Dort wurde er von der Besatzung eines Polizeihubschrauber lokalisiert.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Gleitschirmpilot (61) im Bereich Hohe Wand abgestürzt und schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen