Glückspilz wurde nach Gewinn überfallen

Ein 28-jähriger Mann gewann in einem Wiener Spiellokal 2.000 Euro und wurde anschließend überfallen und ausgeraubt.

Bereits am 20. März 2010 besuchte ein 28-jähriger Rumäne ein Automatenspielcasino im Wiener Prater und gewann dort 2.000,- Euro.

Im Casino lernte er einige Landsleute kennen. Gemeinsam besuchten sie anschließend ein Lokal in der Brigittenau.

Nachdem der 28-Jährige das Lokal verlassen hatte, folgten ihm seine neuen Bekannten. Sie schlugen auf ihn ein und raubten ihm den verbliebenen Bargeldbetrag in der Höhe von 1.700,- Euro. Das Opfer wurde durch die Schläge verletzt.

Die Täter sind weiterhin flüchtig.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Glückspilz wurde nach Gewinn überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen