Gladbach blieb an deutschem Spitzentrio dran

Fohlen besiegten Freiburg 1:0
Fohlen besiegten Freiburg 1:0
Borussia Mönchengladbach bleibt in der deutschen Fußball-Bundesliga der erste Verfolger des Spitzentrios Bayern München, Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund. Die Gladbacher setzten sich am Sonntag zum Abschluss der 14. Runde zu Hause gegen den SC Freiburg mit 1:0 durch. Dem Tabellenvierten fehlen weiterhin zehn Punkte auf den Spitzenreiter aus München.


Mit dem siebenten Sieg im siebenten Heimspiel verbesserte Mönchengladbach einen Clubrekord zum Saisonstart. Das Goldtor erzielte Raffael aus kurzer Distanz (63.). Martin Stranzl spielte bei den Gladbachern als Kapitän in der Innenverteidigung durch. Hannover 96 besiegte Eintracht Frankfurt 2:0 und liegt auf dem neunten Tabellenplatz. Freiburg und Frankfurt befinden sich im Abstiegskampf.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Gladbach blieb an deutschem Spitzentrio dran
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen