AA

Gipfel der Staaten Lateinamerikas und der Karibik

In der kubanischen Hauptstadt Havanna beginnt am Dienstag das zweite Gipfeltreffen der Gemeinschaft lateinamerikanischer und karibischer Staaten (CELAC). Im Mittelpunkt des zweitägigen Gipfels stehen der Kampf gegen Armut und soziale Ungleichheit, nachhaltige Entwicklung und Frieden. Kuba hat seit Ende Jänner 2013 für ein Jahr den Vorsitz des Staatenbündnisses inne, Nachfolger wird Costa Rica.


Die Ende 2011 während eines Treffens in der venezolanischen Hauptstadt Caracas gegründete CELAC-Gruppe umfasst 33 amerikanische Mitgliedstaaten, nur die USA und Kanada gehören ihr nicht an.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Gipfel der Staaten Lateinamerikas und der Karibik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen