Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gerüchteküche kocht

Die Auftaktpleiten von Casino SW Bregenz könnten personell doch Konsequenzen haben. Streit zwischen Präsident und Manager?

Gerüchten zufolge sollen sich Präsident Hans Grill und Manager Markus Feldkircher „auseinandergelebt“ haben. Eine offizielle Stellungnahme seitens des Klubs über mögliche Differenzen gibt es noch nicht. Der Manager befindet sich offiziell im Krankenstand, währenddessen sich der Präsident in Lech aufhält. Der Auslöser für die Differenzen dürften die Geschehnisse in der Südstadt gewesen sein, wo der Hans Grill – wie schon im Herbst beim Cupaus in Hartberg – während des Spiels von der Tribüne zur Trainerbank gestürmt sei. Vor dem ersten Heimspiel des Jahres am Samstag gegen Sturm ist also für Gesprächsstoff gesorgt. Einer optimalen Vorbereitung können die möglichen Unruhen im Vereinsvorstand aber nicht dienlich sein. Mit Spannung darf deshalb die heutige Rückkehr des Präsidenten nach Bregenz erwartet werden. Fraglich allerdings, ob es Grill gelingen wird, die nötige Ruhe zu schaffen. Immerhin hat er nach der Niederlage in der Südstadt auch die Sportliche Leitung stark kritisiert und damit den Druck auf Trainer und Mannschaft deutlich erhöht. Erstes Rasentraining Premiere im gestrigen Training der Casino-Elf in Bregenz. Erstmals konnte die Mannschaft auf einem Rasenplatz trainieren. Dies nutzte Trainer van Acker zur weiteren Schulung des Systems. Die Spieler versuchen ebenfalls alles, um am Samstag erfolgreich zu sein. So trafen sie sich nach dem Training, um den Zusammenhalt zu fördern.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Gerüchteküche kocht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.