Gertrude Aubauer auf der VP-Liste

&copy ORF
&copy ORF
Die ORF-Parlamentsredakteurin und „Hohes Haus“-Moderatorin Gertrude Aubauer kandidiert für die ÖVP. Sie steht auf Platz 5 der Bundesliste für die Nationalratswahl.

Das gab Bundeskanzler Wolfgang Schüssel Montag bei der Präsentation des Wahlvorschlages bekannt. Zehn der ersten 15 Kandidaten sind Frauen – weil mit der Bundesliste ein Ausgleich zu den Landes- und Wahlkreislisten geschaffen werden sollte, erklärte Schüssel.

Aubauer, 1951 in Wien geboren, ist seit 1975 beim ORF tätig. Zunächst war sie im Aktuellen Dienst des ORF-Radios (Studio Wien), dann Redakteurin und Reporterin bei der „Zeit im Bild“. Von 1986 bis 1994 moderierte sie die „Zeit im Bild“ um 19.30 Uhr. Seit 1995 ist sie Mitglied der ORF-Parlamentsredaktion und moderiert jeden Sonntag das Magazin „Hohes Haus“.

Auf der Bundesliste finden sich einige weitere neue Kandidaten, die größtenteils aber schon auf Landeslisten stehen: Die Grazer Arbeitsrechtlerin Beatrix Karl, der Osttiroler Bürgermeister Josef Mair, die Salzburger Europarechtlerin Brigitta Pallauf, die Kärntner Unternehmensberaterin Simone Eva Musil-Allesch.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Gertrude Aubauer auf der VP-Liste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen