Gertraud Klemm erhält 10. Harder Literaturpreis

Der Literaturpreis aus Hard geht heuer nach Wien, die Gewinnerin heißt Gertraud Klemm.
Der Literaturpreis aus Hard geht heuer nach Wien, die Gewinnerin heißt Gertraud Klemm. ©Paul Landl
Die Wiener Schriftstellerin Gertraud Klemm erhält für ihre Kurzgeschichte "Rechaud" den 10. Harder Literaturpreis. Verliehen wird der Preis im Rahmen des Literaturfestivals, das am Freitag, den 25. Mai 2012, beginnt.

Die Wiener Schriftstellerin Gertraud Klemm erhält den 10. Harder Literaturpreis. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 26. Mai im Rahmen des Literaturfestivals in Hard (Vorarlberg) verliehen. Klemm erhalte den Preis für ihre Kurzgeschichte “Rechaud”, teilten die Veranstalter mit. Darin geht es um eine junge Frau, der schmerzhaft klar wird, dass ihr Liebhaber einer Altersgruppe angehört, in die sie nicht passt.

 28 Autoren beim Literaturfestival Hard vertreten

Der Harder Literaturpreis wird seit 1982 von der gleichnamigen Gemeinde am Bodensee ausgeschrieben und alle drei Jahre vergeben. Die Auszeichnung sei dieses Mal in ein großes Literaturfestival eingebettet, hieß es bei den Veranstaltern. Unter dem Titel “hardcover” kämen zwischen 25. und 28. Mai 28 Autoren aus Österreich, Deutschland und der Schweiz nach Hard, um ihre Texte zu präsentieren – unter ihnen auch Martin Walser. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Gertraud Klemm erhält 10. Harder Literaturpreis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen