„Germany's Next Topmodel”-Star Tessa Bergmeier – nach Bratpfannen-Attacke!: Rauswurf aus der Model-WG!

Tja, das hat „Germany's Nex Topmodel” Tessa Bergmeier nun davon: In der Pro7-Sendung „Die Topmodel-WG” (mit Ex-Kandidatinnen der Heidi-Klum-Show) war sie ja mit einer heißen Bratpfanne auf ihre Kollegin Sarah Knappik losgegangen. Es kam sogar zur Strafanzeige. Jetzt muss Tessa die Konsequenzen tragen…

Sie musste ihre Sachen packen und die Model-WG (wird im Frühjahr 2010 ausgestrahlt) verlassen.

Was war genau passiert?

Sarah und Tessa sollen auf einander losgegangen sein – und zwar richtig brutal. Ein Polizeisprecher zur Tageszeitung Bild: „Bei uns liegen gegenseitige Anzeigen wegen Körperverletzung vor.”

Sarah erklärte der Polizei den Vorfall so: „Tessa ist total ausgeflippt! Wir standen in unserer Model-WG in der Küche, haben in einer großen Pfanne Spätzle gemacht. Tessa war den ganzen Tag schon zickig, wir sind dann erst mit Worten aneinander geraten.”

Und weiter: „Sie wurde ziemlich ausfällig, hat mir schlimme Worte an den Kopf geworfen. Ich war so sauer, habe mehr aus Spaß mit einer Tomate und Gurke nach ihr geworfen. Tessa nahm das wohl als Kampfansage:

Sie nahm die heiße Pfanne, drohte und schwang das Ding. Als sie mich nicht erwischte, warf sie die kiloschwere Pfanne hinter mir her. Ich habe sie angezeigt. Ich hatte große Angst.”

Sarah war in der 3. „Germany’s Next Topmodel”-Staffel nicht nur die beste Freundin von Gina-Lisa Lohfink, sondern auch die liebe Seele der Sendung. Kollegin Tessa Bergmeier galt dagegen in der 4. „Germany’s Next Topmodel”-Staffel als Superzicke.

Nach ihrem Rauswurf jobbte Tessa seit April der Coffeeshop-Kette Balzac in Hamburg. Doch auch dort soll man sie im Juli rausgeschmissen haben.  

Eine Balzac-Mitarbeiterin bestätigte gegenüber smash24/7: „Ja, Tessa Bergmeier arbeitet nicht mehr für uns.”

Dass sich das Ex-Model in ihrem Job schon nicht sonderlich geschickt anstellte, zeigte smash24/7 schon im April in einem Exklusiv-Video.

DAS soll angeblich aber nicht der Grund für ihren Rausschmiss gewesen sein – sondern ihre zickige Art. Wie smash24/7 gerade exklusiv erfuhr, soll Tessa zu den Gästen teilweise SO unfreundlich gewesen sein, dass die den Laden wieder verlassen haben.

„Als ich einmal mit meiner Bestellung durcheinander kam und sie nochmal ändern wollte, verdrehte Tessa nur genervt die Augen”, so Thorsten W. „Danach blaffte sie mich sogar noch an, dass sie meinetwegen jetzt alles nochmal eintippen müsse.”

Überhaupt soll die 19-Jährige den Gästen gegenüber super unfreundlich und arrogant gewesen sein. „Sie lächelte einen nie an. Wenn man bei Tessa was bestellte, hatte man immer das Gefühl man müsse sich dafür quasi bei ihr entschuldigen.”

Thorsten W., der sich täglich einen Kaffee in diesem Coffeeshop holte, hatte irgendwann sogar keine Lust mehr in den Laden zu gehen, wenn er Tessa am Tresen sah. „Ganz ehrlich, so einen Zicken-Alarm kann ich vor meinem ersten Kaffee noch nicht ertragen.”

Naja, jetzt ist das Ex-Model ja auch ein Ex-Kaffee-Mädchen – und Thorsten W. kann wieder zickenfrei seinen Cafe Latte ordern…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • „Germany's Next Topmodel”-Star Tessa Bergmeier – nach Bratpfannen-Attacke!: Rauswurf aus der Model-WG!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen