Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geraubte Marken im Wert von 20 Mio. wiedergefunden

Wenige Stunden nach einem Raubüberfall auf einen Lastwagen mit Briefmarken ist in Frankreich die Beute im Wert von 20 Millionen Euro wiedergefunden worden. Ein aufgegebener Lastwagen mit den gestohlenen Briefmarken sei am Dienstagabend am Rande einer Nationalstraße östlich von Paris entdeckt worden, verlautete am Mittwoch aus Ermittlerkreisen.


Nach den Räubern werde weiter gesucht. “Sie haben sich vielleicht von der Ladung getrennt, als sie mitbekommen haben, was für einen Wirbel die Sache ausgelöst hat”, sagte ein Polizeivertreter.

Am Dienstagmorgen hatten Räuber rund 30 Kilometer südöstlich von Paris einen Lastwagen überfallen, der vorfrankierte Briefumschläge und Briefmarken zu einem Postamt bringen sollte. Die Räuber blockierten dem 38-Tonner an der Ausfahrt eines Gewerbegebiets den Weg und raubten einen Teil der Ladung. Der Fahrer wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Laut Ermittlern transportierte der Lkw im Auftrag der Post 19 Paletten mit einer Ladung im Wert von mehr als 40 Millionen Euro. Die Angreifer raubten aber nur zwölf Paletten und flohen mit einem eigenen Lastwagen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Geraubte Marken im Wert von 20 Mio. wiedergefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen