Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Georgia: G-8 bei Wirtschaftsgipfel

Die sieben führenden westlichen Industrienationen und Russland (G-8) rechnen für 2005 mit einem kräftigen Wachstum der Weltwirtschaft.

Die von einigen Ökonomen geäußerte Gefahr eines Rückschlages in den USA nach der Präsidentschaftswahl sehe man derzeit nicht, hieß es einem Bericht der „Financial Times Deutschland“ (FTD/Mittwochausgabe) zufolge in deutschen G-8-Kreisen.

Die G-8-Regierungen wendeten sich damit gegen Befürchtungen, dass das Handels- und Haushaltsdefizit in den USA, die nachlassende Wirkung der Steuerentlastungen dort, höhere Zinsen und ein höherer Ölpreis im kommenden Jahr einen Einbruch bewirken könnten. Die Staats- und Regierungschefs der G8 treffen sich auf Einladung von US- Präsident George W. Bush vom 8. bis 10. Juni auf Sea Island vor der Küste des US-Bundesstaates Georgia.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Georgia: G-8 bei Wirtschaftsgipfel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.