George W. Bush wieder beliebter

In einer am Montag veröffentlichten Umfrage äußerten 48 Prozent der Befragten Amerikaner Zustimmung zu Bushs Amtsführung, 5 Prozent mehr als Anfang April.

43 Prozent sind mit seiner Amtsführung dagegen nicht einverstanden.

Die Irak-Politik des Präsidenten finden allerdings 48 Prozent der Befragten nicht gut. Nur 36 Prozent glauben, dass Bush einen klaren Plan hat, die Situation im Irak erfolgreich zu bewältigen. Diese Werte blieben seit der letzten Umfrage fast unverändert. Auch die öffentliche Unterstützung für die Militäraktion im Irak hat sich kaum verändert: 54 Prozent glauben der Umfrage zufolge, dass die USA damit die richtige Entscheidung trafen. Und 53 Prozent sind dafür, die US-Truppen bis zur Einrichtung einer stabilen Regierung im Irak zu belassen. 54 Prozent glauben, dass die USA ihre Ziele im Irak erreichen werden. Für die Umfrage wurde eine Fehlermarge von 3,5 Prozentpunkten angegeben.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • George W. Bush wieder beliebter
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.