George Michael verzweifelt im Knast

George Michael
George Michael ©EPA
Der Popstar musste am Dienstag die achtwöchige Gefängnisstrafe, wegen Fahrens unter Drogeneinfluss, antreten. Bereits die erste Nacht hinter Gittern soll für den 47-Jährigen zum Albtraum geworden sein.

Wie “The Sun” berichtet, soll sich George Michael in einem Trakt mit Schwerverbrechern befinden, die ihn psychisch unter Druck setzen -  singen ihm unter anderem angeblich Zeilen seines Hits “Faith” vor und verhöhnen ihn.

Der Sänger weinte und war der Verzweiflung nahe. Er soll nach Medikamenten verlangt haben, um schlafen zu können.

Voraussichtlich wird George Michael “nur” vier Wochen seiner Strafe absitzen müssen.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • George Michael verzweifelt im Knast
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen