Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

George Michael verkauft Haus in London

George Michael hatte das Haus erst im vergangenen Jahr von dem britischen Discjockey Chris Evans gekauft - damals für rund 11,5 Millionen Euro.

Für rund 13 Millionen Euro will der britische Popsänger George Michael seine Villa in London verkaufen. Das 395 Quadratmeter große Haus mit sechs Schlafzimmern im feinen Stadtteil South Kensington habe auch einen schön ummauerten Garten, pries Immobilienmakler David Ford das Anwesen in der Zeitung „Evening Standard“ vom Freitag an.

Nachbarn sind unter anderen der Musiker David Bowie, der Komiker Rowan „Mr. Bean“ Atkinson und der Modedesigner Tom Ford.

So richtig heimelig scheint das Domizil in der Gilston Road aber nicht zu sein: Evans besaß es nur wenige Monate, eingezogen war er erst gar nicht. Ein anderer Immobilienmakler, der lieber ungenannt bleiben wollte, nannte mögliche Gründe: „Sie wandern durch eine wundervolle Reihe von Empfangsräumen mit einer tollen Bibliothek, einem schönen Salon und einer riesigen Küche – doch dann verpufft die Wirkung.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • George Michael verkauft Haus in London
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.