George Clooney trifft sich mit Barack Obama

©dts Nachrichtenagentur
US-Präsident Barack Obama hat sich mit dem Schauspieler George Clooney im Weißen Haus getroffen.
George Clooney nach seinem Treffen mit Obama

Bei dem Gespräch ging es um die Lage im Sudan, von wo aus Clooney erst kürzlich zurückgekehrt war. Clooney, der sich seit Jahren für die Bürgerkriegsopfer im Südsudan engagiert, soll den Präsidenten bei dem Gespräch um Hilfen für das Land gebeten haben.

Am 9. Januar 2011 gibt es im Sudan eine Volksabstimmung über die Unabhängigkeit des Südens. Dabei wird befürchtet, dass die Abstimmung zu einem neuerlichen Bürgerkrieg zwischen dem Norden und dem Süden führen könnte. Die USA und die Weltgemeinschaft sollten internationalen Druck ausüben, um schon im Vorfeld Gewalt zu verhindern, wurde Clooney später zitiert. Obama soll hierauf zurückhaltend reagiert haben: Die Zukunft des Sudans liege in den Händen der politischen Führern des Landes.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • George Clooney trifft sich mit Barack Obama
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen