Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Genuss und Kultur: Acht Wiener Märkte werden im Mai zu Musikmärkten

Unter anderem wird der Wiener Naschmarkt zum Musikmarkt
Unter anderem wird der Wiener Naschmarkt zum Musikmarkt ©Schaub-Walzer / PID
Im Mai 2017 verwandeln sich die Wiener Märkte bereits zum neunten Mal in die allseits beliebten Musikmärkte. An Freitagen und Samstagen werden die Märkte von den VeranstalterInnen von "Basis.Kultur.Wien" zu Konzertbühnen umfunktioniert.

Geboten wird jeweils von 11 bis 13 Uhr ein spannendes Soundgemisch aus wilder Geigenmusik und den unverwechselbaren Rhythmen Südamerikas, des traditionellen Walzers und Hip Hop, des Wienerlieds und vieles mehr – und das inmitten des Kulinarischen Genusses der Wiener Märkte.

Musikmärkte am Rochusmarkt, Naschmarkt und Co.

Folgende “Musikmärkte” laden ein:

  • Freitag, 05. Mai 2017: Rochusmarkt
  • Samstag, 06. Mai 2017: Brunnenmarkt
  • Freitag, 12. Mai 2017: Naschmarkt
  • Samstag, 13. Mai 2017: Meidlinger Markt
  • Freitag, 19. Mai 2017: Karmelitermarkt
  • Samstag, 20. Mai 2017: Vorgartenmarkt
  • Freitag, 26. Mai 2017: Biobauernmarkt Freyung
  • Samstag, 27. Mai 2017: Kutschkermarkt

Nähere Informationen gibt es bei der Lebensmittel-Hotline der MA 59 unter der Wiener Telefonnummer 4000-8090. Die Hotline ist Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr, Samstag zwischen 9 und 17 Uhr und Sonntag zwischen 9 und 15 Uhr besetzt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Genuss und Kultur: Acht Wiener Märkte werden im Mai zu Musikmärkten
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen