Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Generäle stehen Rede und Antwort

&copy apa
&copy apa
Die parlamentarische Bundesheer-Beschwerdekommission arbeitet an ihrem ersten Bericht zu den in den vergangenen Wochen aufgetauchten Misshandlungsvorwürfe.

Seit acht Uhr tagt das Gremium im Parlament. Fünf hochrangige Offiziere und Generäle, darunter Generalstabschef Roland Ertl und der Leiter des Führungsstabes, Generalmajor Christian Segur-Cabanac, stehen den Mitgliedern der Kommission Rede und Antwort.

Ihre Schlussfolgerungen zu den Fällen Freistadt, Landeck und Bludesch will die Kommission um 11 Uhr in einer Pressekonferenz präsentieren. Die Misshandlungsaffäre wird dann auch Thema im eigens einberufenen Verteidigungsausschuss des Nationalrats sein.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Generäle stehen Rede und Antwort
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen