Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geldbörsendiebstähle in den Bezirken Melk und Weiz

Nach mehreren Geldbörsendiebstählen fahndet die Polizei nach Sedefka N. und ihren Komplizen.
Nach mehreren Geldbörsendiebstählen fahndet die Polizei nach Sedefka N. und ihren Komplizen. ©LKA Niederösterreich
In zwei Fällen gelten die 24-jährige Sedefka N. und ihre Komplizen als dringend verdächtig, Kunden in verschiedenen Lebensmittelmarktfilialen die Geldbörsen gestohlen zu haben. Die Polizei geht davon aus, dass die Bande weitere Diebstähle verübt hat und bittet um sachdienliche Hinweise.
Alle Fahndungsfotos

Gemeinsam mit der 46-jährigen Stanca N. und dem 28-jährigen Hristo N. soll Sedefka N. am 27. Juli 2012 in einem Lebensmittelgeschäft in Birkfeld sowie am 2. August 2012 in zwei Lebensmittelgeschäften in Ybbs an der Donau und Pöchlarn insgesamt sieben Geldbörsendiebstähle verübt zu haben. Die Polizei geht davon aus, dass ihnen weitere Taten zugeordnet werden können und bittet um Hinweise. Die Verdächtigen seien mit einem grauen Pkw der Marke „Opel Astra“ (deutsches Kennzeichen) unterwegs.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Ybbs an der Donau, Telefonnummer 059133-3145, oder an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Telefonnummer 059133-303333 erbeten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Geldbörsendiebstähle in den Bezirken Melk und Weiz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen