Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geiselnahme in Niederlanden beendet

In einem Gerichtssaal in der niederländischen Stadt Arnheim hat ein bewaffneter Mann einen Staatsanwalt als Geisel genommen. Der Geiselnehmer wurde erschossen.

Der Geiselnehmer von Arnheim, der am Mittwoch drei Stunden lang einen Staatsanwalt in seiner Gewalt hatte, ist von der Polizei erschossen worden. Dies hat ein Sprecher der niederländischen Justiz nach Ablauf des Geiseldramas mitgeteilt.

Der Staatsanwalt wurde verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Sein sei Zustand stabil, hieß es. Wer auf ihn geschossen hatte, blieb zunächst unklar.

Gegen 12.00 Uhr habe der Mann einen Polizisten überwältigt und ihm die Waffe abgenommen, hieß es. Damit bedrohte er anschließend den Staatsanwalt. Polizisten sperrten kurz nach dem Überfall das Justizgebäude und die umliegenden Straßen ab und brachten bewaffnete Beamte in Stellung.

Der getötete Geiselnehmer war vor Gericht geladen worden, weil ihm lebensgefährliche Brandstiftung zur Last gelegt wird, schilderte ein Polizeisprecher am Nachmittag. Was der Täter erreichen wollte, ist noch unklar. Alle im Haus anwesenden Menschen hätten das Justizhaus durch einen Hinterausgang verlassen können.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Geiselnahme in Niederlanden beendet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.