Geheimniskrämerei um Opernball-Besuch von Katie Price

Katie Price macht es spannend
Katie Price macht es spannend ©EPA
Am Donnerstag geht der Wiener Opernball über die Bühne, aus dem Besuch des britischen Klatsch-Starlets Katie Price wird allerdings nach wie vor ein Geheimnis gemacht. Wann das Fotomodel anreisen soll, ist ebenso unbekannt wie ihre Pläne in Wien.
Katie Price 2009
Katie Price: Blitzhochzeit

Fix ist bisher nur, dass Price eher knapp vor der Tanzveranstaltung am Donnerstag in Wien eintreffen, den Ball mit ihren Gastgebern Irene und Alexander Mayer besuchen wird und dann eine Sightseeingtour plant.

Die Reisepläne der Britin haben sich jedenfalls geringfügig geändert: Statt ursprünglich mit Prinz Marcus von Anhalt dürfte Price alleine in den Flieger steigen. Der Prinz ist seit Sonntag frischgebackener Vater von Töchterchen Shanaya Anastasia Zsa Zsa Katharina und daher zu seiner Lebensgefährtin Gia nach Monaco gereist. Er wird von dort am Mittwoch nach Wien fliegen und Price sowie die Mayers vermutlich erst dort treffen. “Ich werde mit meiner Tochter nach der Rückkehr sofort Wiener Walzer tanzen”, meinte Marcus von Anhalt in einer Aussendung.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Geheimniskrämerei um Opernball-Besuch von Katie Price
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen