Geheimnis um Programm der KinderuniWien 2008 gelüftet

Ab sofort können alle angehenden Kinderuni-Studierenden ihr Studium an der KinderuniWien 2008 mit Hilfe des neuen Studienbuchs planen. Von 7. bis 19. Juli ist es wieder so weit und Kinder stellen die Uni auf den Kopf.

320 Lehrende der Universität Wien, der Technischen Universität und der Medizinischen Universität sowie erstmals auch der Universität für Bodenkultur stellen sich in mehr als 300 Lehrveranstaltungen wieder den Fragen der Kinderuni-Studierenden. Dabei werden praktische Themen ebenso behandelt wie theoretische: In „Wie finde ich meinen Traumjob“ können die Studierenden gemeinsam mit Andreas Siquans, einem Personalmanager von mobilkom austria, erkunden, was und wie sie am liebsten arbeiten möchten.

In andere Welten eintauchen kann man mit der Meeresbiologin der Universität Wien Monika Bright, um „Eine Reise mit dem U-Boot in die Tiefsee“ zu machen. In die entgegengesetzte Richtung geht’s mit dem Astronomen Rudolf Dvorak, der sich der Frage: „Wo sind die Außerirdischen?“ stellt. Reisen in das Innere des Körpers bieten wieder viele Lehrveranstaltungen der KinderuniMedizin – von der Zelle über die Haut bis ins Gehirn.

Und weil die KinderuniWien immer ganz aktuell ist, gibt’s auch Spannendes zum Fußball von der Universität Wien: „Kann ein Fußball fair sein?“, fragt sich die Geographin Ingrid Schwarz, und der Physiker Markus Arndt zeigt den kleinsten Fußball der Welt in seiner Vorlesung „Die Quanten-Fußballmeisterschaft“.

Ein spezielles Angebot für Mädchen hat die KinderuniTechnik: Am 8. Juli ist Mädchentag! An diesem Tag gibt es Lehrveranstaltungen, die nur Mädchen besuchen dürfen (es gibt auch Zweittermine für Burschen an den anderen Tagen). So können die zukünftigen Technikerinnen und alle, die’s interessiert, unter sich bleiben und ungestört die Welt der Technik kennen lernen.

Damit auch alle zum Zug kommen, gilt die „2+8“-Regel: Kinderuni-Studierende können sich für bis zu zwei Workshops und für bis zu acht Vorlesungen und Seminare anmelden – weniger Lehrveranstaltungen zu besuchen ist natürlich auch kein Problem!

Neben allen wichtigen Informationen zu den Lehrveranstaltungen sind im Studienbuch auch alle praktischen Hinweise zu finden, um die Kinderuni in vollen Zügen genießen zu können – von der Anmeldung bis zum Elterncafé, vom Studienausweis bis zur Sponsion. Denn wie beim „richtigen“ Studium besteht auch bei der KinderuniWien die Möglichkeit, bei einem feierlichen Abschluss im Festsaal der Universität Wien den Titel „Magistra/Magister universitatis iuvenum“ verliehen zu bekommen.

Mehr zum Angebot der Kinderuni finden Sie hier

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Geheimnis um Programm der KinderuniWien 2008 gelüftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen