Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geglückte Generalprobe für RHC Dornbirn

©Verein
Eine Woche vor dem Saisonstart erreichte der RHC Dornbirn den zweiten Turnierrang

Nicht gerade mit großen Erwartungen reiste die Gende-Truppe am Samstag zum Branduhren-Cup nach Wimmis. Zahlreiche verletzungsbedingte Ausfälle zwangen die Dornbirner im Vorfeld mit einem Rumpfkader am Turnier teilzunehmen, was die Mannschaft jedoch noch mehr zusammenschweißte und als Team stärkte.

Der Turnierstart begann nach Maß mit einem 5:1 Erfolg gegen Uttigen. Beim zweiten Aufeinandertreffen nach dem Turnier in Thun letzte Woche revanchierten sich die Diessbacher diesmal und setzte den Dornbirnern eine knappe 2:1 Niederlage zu. Eine enge Kiste war auch das Spiel gegen Gastgeber Wimmis, welches mit 3:4 gewonnen wurde. Im vierten Spiel des Tages war kräftemäßig dann Endstation, der 7:2 Ausrutscher gegen Uri war für Kapitän Roche Brunner mehr oder weniger gerechtfertigt. Eine starke Leistung konnten die Dornbirner dann auch nochmals am Sonntag morgen gegen den Schweizer Meister Biasca abrufen, der 2:3 Sieg brachte den großartigen zweiten Endrang.

Mit diesen Ergebnissen können die Dornbirner optimistisch nach vorne blicken. Leider fehlten mit Hagspiel, Fäßler, Stockinger (verletzungsbedingt) und Sahler gleich vier wichtige Akteure und mit Mostögl ist ein weiterer zu der Ausfallsliste dazugekommen. Mit nur fünf Spielern und der Aushilfe des Trainers auf dem Feld zeigten die Dornbirner ein starkes Turnier. Ein großer Dank gilt auch den Organisatoren vom RHC Wimmis für die Einladung, der Gastfreundlichkeit und einem top ausgerichteten Turnier.

Jetzt bleibt zu hoffen das sich für den NLA-Ligastart am Samstag in Diessbach alle gut regenerieren und wieder mit dabei sein können.

Ergebnisse Branduhren-Cup:

RSC Uttigen – RHC Dornbirn   1 : 5

RHC Diessbach – RHC Dornbirn    2 : 1

RHC Wimmis – RHC Dornbirn    3 : 4

RHC Uri – RHC Dornbirn    7 : 2

RC Biasca – RHC Dornbirn   2 : 3

Tabelle:

1. RHC Diessbach

2. RHC Dornbirn

3. RC Biasca

4. RHC Uri

5. RSC Uttigen

6. RHC Wimmis

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Dornbirn
  • Geglückte Generalprobe für RHC Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen