"Gegen Militärputsch in Ägypten und für Demokratie": Demonstration in Wien

Demonstration in Wien: Straßen gesperrt
Demonstration in Wien: Straßen gesperrt ©APA
Am Sonntag, den 21. Juli ist im 9. Bezirk in Wien die Demonstration "Gegen Militärputsch in Ägypten und für Demokratie" angekündigt. Einige Straßen werden dafür gesperrt.
Demo in Wien
Demonstration vor ägyptischer Botschaft

Der ÖAMTC rät Wiener Autofahrern, Sonntagnachmittag einige Straßenverbindungen im Alsergrund unbedingt zu meiden, so etwa Liechtensteinstraße, Alserbachstraße und Nußdorfer Straße. Grund ist eine Demonstration “Gegen Militärputsch in Ägypten und für Demokratie”. Es werden bis zu 500 Teilnehmer erwartet.

Demonstration in Wien: Straßen gesperrt

Die Route führt die Demonstraten vom Stephansplatz – Rotenturmstraße – Lichtensteg – Hoher Markt – Wipplingerstraße – Peregringasse – Kolingasse – Liechtensteinstraße – Alserbachstraße – Nußdorfer Straße – Währinger Straße – Strudlhofgasse.

Entlang der Streckenführung sowie auf allen Querverbindungen ist mit Verkehrsanhaltungen und kurzen Sperren zu rechnen. Der ÖAMTC befürchtet vor allem auf der Liechtensteinstraße – der Ausweichroute zur gesperrten Währinger Straße (Gleisbau) – entsprechende Behinderungen und Staus. Die Demonstration beginnt gegen 15.15 Uhr am Stock-im-Eisen-Platz in der Innenstadt und ist bis etwa 18 Uhr angesetzt.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Gegen Militärputsch in Ägypten und für Demokratie": Demonstration in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen