Gefährliche Krankheitsüberträger: Europa droht Tigermücken-Plage

Die Mücken-Arten gelten als Überträger gefährlicher Krankheiten.
Die Mücken-Arten gelten als Überträger gefährlicher Krankheiten. ©pixabay.com (Sujet)
Die Tigermücke ist als Überträger von gefährlichen Tropenkrankheiten wie Gelbfieber und Zika bekannt. Auch in Europa könnte das Insekt bald zum großen Problem werden.
Der Klimawandel wirkt sich nicht nur dramatisch auf unser Wetter aus, er treibt auch gefährliche Krankheitserreger immer weiter in den Norden. Eine Studie zeigt, dass die Ausbreitung von zwei der gefährlichsten Mückenarten – die Ägyptische und die Asiatische Tigermücke – rasch voranschreitet. Die Insekten gelten als Hauptüberträger von Tropenkrankheiten wie Dengue-Fieber, Zika, Chikungunya und Gelbfieber. Lange galten Länder mit gemäßigtem Klima wie Österreich als weitgehend frei von Tigermücken, doch jedes Jahr dehnt sich laut der Studie der Lebensraum der Mücke um rund 150 Kilometer Richtung Norden aus. Mehr dazu im Video:
(Red)
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Gefährliche Krankheitsüberträger: Europa droht Tigermücken-Plage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen