Gaza: Armee erschießt Palästinenser

Bei einem Schusswechsel zwischen Palästinensern und der israelischen Armee ist am Dienstagmorgen in der Stadt Gaza ein Palästinenser getötet worden.

Der 26-Jährige sei erschossen worden, als Mitglieder einer israelischen Spezialeinheit ein Haus im Osten von Gaza umstellt und sich eine Schießerei mit im Innern verschanzten Männern geliefert hätten, verlautete aus einem palästinensischen Krankenhaus. Drei weitere Palästinenser seien verletzt worden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Gaza: Armee erschießt Palästinenser
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.