Gastro-Öffnung in Wien: "Ein paar werden auf der Strecke bleiben"

Nicht alle Betriebe dürften aus ihrem Coronaschlaf erwachen.
Nicht alle Betriebe dürften aus ihrem Coronaschlaf erwachen. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Die Gastronomie durfte am 19. Mai in ganz Österreich öffnen und die ersten Besucher strömten bereits in die Lokale. Alle Betriebe werden diese Krise jedoch nicht überleben.

Gastro-Fachgruppenobmann Peter Dobcak ist froh, dass es nach langer Durststrecke - die Gastronomie musste Anfang November schließen - nun endlich wieder weitergeht. Doch manche werden vielleicht gar nicht mehr aufsperren: "Ein paar werden auf der Strecke bleiben", schätzt Dobcak. Umso wichtiger sei es, die Förderungen nicht gleich zu streichen und zumindest zu warten, bis die Betriebe wieder etwas liquide sind.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Gastro-Öffnung in Wien: "Ein paar werden auf der Strecke bleiben"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen