Gastro-Könige der EURO-Fanmeile

Neben dem Ernst-Happel-Stadion wird die Fußball-Fan-Meile in der Innenstadt wohl der bedeutendste Wiener Schauplatz der EURO 2008 werden. Und das auch gastronomisch!

Eine wichtige Entscheidung in diesem Zusammenhang wird am 1. September verkündet: An diesem Tag erfolgt die Bekanntgabe des Gastronomiebetreibers. Das Ausschreibungsverfahren dafür läuft, der Sieger erhält die Generalkonzession – und wird Ansprechpartner für kleinere Gastronomieanbieter werden.

Der Konzessionär ist damit die Schnittstelle zwischen dem Organisator der Fan-Meile – der „Stadt Wien Marketing und Prater Service GmbH“ – und jenen Gastronomen, die sich für einen Stand am Areal interessieren. Und solche gibt es bereits: Laut Anja Richter, Sprecherin des Wiener Organisationskomitees für die EURO 2008, haben sich schon zahlreiche Betriebe darum beworben, die Besucher der Fan-Zone mit Speisen und Getränken versorgen zu dürfen.

Namen der Bewerber werden vorerst nicht genannt. Und wer sich am europaweit ausgeschriebenen Rennen für die Generalkonzession beteiligt hat, ist ebenfalls noch geheim. Berechtigt waren jedoch nur Unternehmen, die bereits über Erfahrung im Catering bei großen Events verfügen.

Fix ist bereits, welche Sponsoren in der Fan-Meile – die sich vom Rathausplatz bis zum Heldenplatz erstrecken wird – werben dürfen. Neben den internationalen und nationalen EM-Sponsoren sind dies vier zusätzliche, lokale Sponsoren. Es handelt sich dabei um die Kronen-Zeitung, die ÖBB, die Austrian Airlines und die Wien-Energie.

Für die Lokal- bzw. Standbetreiber gibt es jedenfalls äußerst strenge Vorgaben. Welche Getränke ausgeschenkt werden dürfen, ist vorgegeben. So führt etwa an Coca Cola und Carlsberg-Bier kein Weg vorbei.

Die Wiener Fan-Meile wird während der Fußball-Europameisterschaft (7. bis zum 29. Juni 2008) täglich von 9:00 bis 23:00 Uhr geöffnet sein. Das Spielgeschehen in den EM-Stadien wird auf zwölf Großbild-Leinwände in die Fan-Zone übertragen. Die Stadt Wien rechnet damit, dass täglich bis zu 100.000 Besucher in die Fan-Meile kommen – wobei diese zuvor Sicherheitskontrollen bei den Eingängen passieren müssen.

Unser Lokalführer!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Gastro-Könige der EURO-Fanmeile
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen