Garagenbrand in Klagenfurt verursachte enormen Sachschaden

Bei einem Brand in einer Garage in Klagenfurt sind in der Nacht auf Donnerstag mehrere Pkw, drei Motorräder und ein Kleinbus zerstört worden.

Laut Polizeiangaben brach das Feuer um 1.00 Uhr aus, die Ursache des Brandes war vorerst unklar. Personen kamen bei dem Unglück nicht tu Schaden, insgesamt waren rund 60 Feuerwehrleute bei den Löscharbeiten im Einsatz.

Die Höhe des Sachschadens war nicht bekannt, dürfte allerdings enorm sein. Der Garagentrakt – bestehend aus einer Holzgarage und einem gemauertem Teil – brannte bis auf die Grundmauern nieder. Noch in der Nacht untersuchten Kriminalisten den Brandort.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Garagenbrand in Klagenfurt verursachte enormen Sachschaden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen