Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gamer-Paradies ganz nah: Zurich Game Show startet heute!

Am Wochenende findet die Zürich Game Show statt.
Am Wochenende findet die Zürich Game Show statt. ©Ländle Gamer
Heute Mittag öffnet zum mittlerweile dritten Mal die Zurich Game Show ihre Pforten – sozusagen die „Schweizer gamescom".

Vom 13. bis zum 15. September verwandeln sich die sieben Hallen der Messe Zürich in ein Paradies für Nerds aller Art. Heuer werden 40.000 Besucher erwartet, darunter auch zahlreiche aus Vorarlberg. Denn: Die Zurich Game Show (ZGS) ist unangefochten das größte Event der Eidgenossen für Gaming, eSport, Digital Entertainment, Cosplay & Co.

Hunderte PCs und Konsolen der neuesten Generation und neue Games warten auf unzähligen Bildschirmen darauf, getestet zu werden. 13 noch nicht im Handel erhältliche Games können angespielt werden. Eines der Highlights wird die von CD Projekt Red präsentierte Gameplay-Demo von „Cyberpunk 2077“.

Weiters messen sich in knallharten Turnieren die besten eSportler in der Farming Simulator League, CS:GO, Tekken, Fortnite oder Rainbow Six Siege. Zudem finden die Schweizer Meisterschaften in „Super Smash Bros Ultimate“ und „Splatoon 2“ im Rahmen der Messe statt.

Viele große Brands – aber auch kleine Startups – präsentieren ihre neuesten Produkte. Modernste Simulatoren können ebenso ausprobiert werden wie spektakuläre Virtual-Reality-Erlebnisse. Helden aus Gaming- und Filmwelten sowie bekannte Youtuber und eSportler geben Autogramme und sind in Live-Shows auf sechs Bühnen zu erleben. US-Schauspieler wie Dean Cain, Superman der 90er oder Jim Pirri (Friends, Days Gone und Red Dead Redemption), Steve J. Palmer (Red Dead Redemption) und Gonzalo Martin (Life is Strange 2) werden anwesend sein. Youtuber Domtendo und Mario-Sprecher Charles Martinet („It‘s-a-me, Mario!“) werden wieder alle Nintendo-Fans begeistern.

In der Generation Future Zone, einer speziellen Zone für Schulen, Familien und Kids, gibt es neben Informationen rund um Gaming und Medienkompetenz viel Neues zu erfahren und zu erleben. Im Cosplay Village trifft man dafür auf nationale und internationale Cosplayer.

Mehr Infos: www.zurichgameshow.ch

Eindrücke von der letztjährigen ZGS liefert der Ländle Gamer in diesem Video:

Fünf gute Gründe für einen Besuch der Zurich Game Show gefällig?
1. Die Anreise dauert nur rund anderthalb Stunden.
2. Die Messe ist kompakt gestaltet, die Laufzeiten halten sich in Grenzen.
3. Die Atmosphäre fühlt sich fast familiär an.
4. Das Angebot in den sieben Hallen ist überraschend vielseitig.
5. Um neue Games zu testen, muss man nicht stundenlang anstehen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Spiele-News
  • Gamer-Paradies ganz nah: Zurich Game Show startet heute!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen