Game City eröffnet: Das Rathaus steht ganz im Zeichen der Gaming-Industrie

Die Game City im Rathaus wurde eröffnet
Die Game City im Rathaus wurde eröffnet ©VIENNA.at
Games, Games, Games - im Wiener Rathaus kehren in diesen Tagen Computerspiel-Liebhaber ein. Auf über 5.000m2 präsentieren Anbieter der Gaming-Industrie, darunter PlayStation, Xbox, Nintendo, Electronic Arts und Ubisoft, ihre aktuellen und kommenden Produkt-Highlights.

Wie schon in den vergangenen Jahren, bietet das größte Jugend- und Familienevent im Rathaus zudem ein buntes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Musikalisch wird Rapper Average dem Publikum einheizen. Sportlich werden sich die besten eSportler live auf der Bühne messen.

Games City im Rathaus

Die Fachtagung F.R.O.G. mit dem Thema “Inter/play” bietet mit hochkarätigen Sprechern und spannenden Workshops einen wissenschaftlichen Zugang zu Computerspielen. Abgerundet wird das facettenreiche Programm der Game City mit der größten Cosplay Parade Österreichs am Sonntagnachmittag ab 14:00 Uhr. Diese wird die Cosplayer mit ihren aufwendig gestalteten Kostümen vom Museumsquartier über den Ring zum Rathausplatz und auf die Bühne der Game City führen. Das alles bei freiem Eintritt.

03-10-2015-12-43-27 03-10-2015-12-43-53 03-10-2015-12-44-07 03-10-2015-12-45-35

>> Klicken Sie sich durch die Bildergalerie der Games City

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Game City eröffnet: Das Rathaus steht ganz im Zeichen der Gaming-Industrie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen