Gaddafi soll noch heuer Wien besuchen

©© EPA
Libyens Staatschef Muammar Gaddafi soll im Herbst nach Wien kommen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "profil" laut Vorausmeldung in seiner Montag-Ausgabe.

Von libyscher Seite sei die Abhaltung einer größeren Wirtschaftskonferenz mit europäischen Partnern geplant, die in Wien stattfinden soll. Gaddafi werde zu diesem Anlass nach Österreich kommen.

Die Beziehungen zwischen Wien und Tripolis sind gut, seit Anfang der 80er Jahre der damalige Bundeskanzler Bruno Kreisky (S) den – zu jenen Zeiten im Westen noch geächteten – libyschen Revolutionsführer empfing. Gaddafis Sohn Saif al-Islam al-Gaddafi studierte später in Wien. Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (S) kam mit Staatschef Gaddafi im Vorjahr beim EU-Afrika-Gipfel in Lissabon zusammen. Im vergangenen Februar telefonierte er mehrmals in der Causa der in Tunesien entführten österreichischen Sahara-Touristen mit ihm.

Auch Gaddafi junior ist nach Angaben des mit ihm befreundeten Kärntner Landeshauptmanns Jörg Haider (B) in die Bemühungen zur Freilassung der beiden Salzburger involviert. Saif ist Vorsitzender der Gaddafi-Stiftung für Entwicklung (Gaddafi-Foundation for Development), die sich wiederholt erfolgreich für die Befreiung von Geiseln aus der Gewalt von Terroristen eingesetzt hat.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Gaddafi soll noch heuer Wien besuchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen