Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fußball-Lesetipp: "Soccermatics" von David Sumpter

"Soccermatics" von David Sumpter.
"Soccermatics" von David Sumpter. ©AFP Photo/Olivier Morin, ecoWIN
Der Mathematik-Professor David Sumpter nähert sich in seinem Buch "Soccermatics" dem Fußball von der Zahlenperspektive an und versucht, das Spiel in seine statistischen Einzelteile zu zerlegen.

“Mathematik kann mit Fußball nicht mithalten”, leitet David Sumpter sein Buch “Soccermatics” ein. Er muss es wissen. Der Mann arbeitet als Professor für Angewandte Mathematik an der Universität Uppsala in Schweden und coacht in seiner Freizeit eine Knabenmannschaft von neunjährigen Burschen.

Während in dieser Altersklasse Taktik und Statistiken noch weitgehend unbedeutend sind und stattdessen der Spaß am Kicken im Vordergrund steht, hat sich Sumpter selbst für “Soccermatics” ganz den Zahlen zum Spiel verschrieben.

Angewandte Mathematik versucht, den Fußball zu entschlüsseln

Auf 352 Seiten nimmt der Professor unter anderem die perfekt einstudierten Laufwege des FC Barcelona unter die Lupe, analysiert die Entwicklung der Spielsysteme im Laufe der Zeit und bricht hochkomplexe Berechnungen auf für den Leser verständliche Einflussfaktoren auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage herunter.

“Soccermatics” von David Sumpter ist im Mai im ecoWIN-Verlag erschienen und kostet in Österreich und Deutschland 19,95 Euro. Zudem ist das Buch auch als E-Book für 14,99 Euro erhältlich.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Fußball-Lesetipp: "Soccermatics" von David Sumpter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen