AA

Lars Nussbaumer verschießt Elfer, Dornbirn holt Punkt

©gepa
Im Heimspiel gegen das Überraschungsteam Vienna vergaben die Rothosen den ersten Saisonsieg.

Aufsteiger und das bisherige Überraschungsteam Vienna kommt auf die Dornbirner Birkenwiese. Die Döblinger haben schon neun Zähler auf dem Konto, FC Dornbirn hat erst ein 1:1-Remis auf der Habenseite. Der Tabellenvorletzte Dornbirn braucht im Heimspiel gegen Vienna dringend Zuwachs an Punkten.

Jetzt auf VOL.AT lesen

Die Kampfmannschaft der Rothosen hat drei Ausfälle für die kommenden Wochen zu beklagen. 

Mit Ignacio Jauregui (Muskelfaserriss) und Silvan Kriz (Knorpelschaden) fallen Thomas Janeschitz zwei Stammspieler weg, zudem hat sich Talent Ljubomir Popovic (Knochenbruch am Fuß) schwer verletzt.

Ignacio Jauregui wird voraussichtlich vier Wochen ausfallen während Silvan Kriz und Ljubomir Popovic mehrere Monate nicht am Mannschaftstraining teilnehmen können.

Der FC Dornbirn hat auf die verletzungsbedingen Ausfälle von Ignacio Jauregui, Silvan Kriz und Ljubomir Popovic reagiert.

Mit Jan Stefanon und Leo Mätzler wurde bereits passender Ersatz gefunden.

Jan Stefanon wechselt für die kommende Saison leihweise von der Lustenauer Austria in die Messestadt. Der Stürmer wechselte vergangene Saison vom VFB Hohenems nach Lustenau und spielte beim Aufstieg eine maßgebende Rolle.

Leo Mätzler wechselt für die kommende Saison leihweise vom SCR Altach zu den Rothosen. Vergangene Saison spielte der Vorarlberger für die Lustenauer Austria in der 2. Liga.

FC Mohren Dornbirn

Zugänge: William Rodrigues de Freitas (Burgan/Kuwait/28), Lars Nussbaumer (21), Lukas Parger (20/beide Altach), Lorenz Rusch (17), Philipp Gaßner (18), Noa Mathis (18/alle Akademie Vorarlberg), Ignacio Jauregui (26/RB Linense/Esp), Renan Peixoto Nepomuceno (22/Röthis), Justin Ospelt (22), Elvin Ibrisimovic (23/beide Vaduz), Felix Kerber (19/WSG Tirol), Raul Marte (20/Austria Lustenau), Cavafe (23/Tudelano/Esp), Silvan Kriz (22/Winterthur/CH), Felix Mandl (19/FC Juniors OÖ), Jan Stefanon (Austria Lustenau), Leo Mätzler (SCR Altach)

Abgänge: Lucas Bundschuh, Elijah Imre (beide Admira Dornbirn), Mario Jokic (?), Pierre Nagler (?), Lukas Katnik (SW Bregenz), Franco Joppi (Andelsbuch), Kilian Bauernfeind, Stefan Lauf (beide WSG Tirol), Timo Friedrich (?), Ronny Rikal, Thomas Baldauf, Amir Abdijanovic (alle SCR Altach), Noah Awassi (FSV Frankfurt), Cetin Berk (Kasimposa/Türkei), Mario Stefel (?), Patrik Mijic (Horn), Aaron Kircher (Hohenems), Christoph Domig (Röthis), Stefan Wächter (Aalen/Ger)

Trainer: Thomas Janeschitz (neu), Cotrainer: Björn Gasser (neu), Tormanntrainer: Markus Müller (neu), Athletiktrainer: Jakob Loretz; Physiotherapeutin: Desiree Klinger (neu)

2. österreichische Bundesliga 2022/2023

Tabelle: 1. Amstetten 14; 2. Horn 14; 3. Admira Wacker 11; 4. St. Pölten 10; 5. Vienna 10; 6. FAC Wien 8; 7. Liefering 8; 9. BW Linz 7; 10. Lafnitz 7; 11. GAK 9; 12. Steyr 6; 13. Austria Wien II 4; 14. SK Rapid Wien II 4; 15. Kapfenberg 2; 16. FC Dornbirn 2;

6. Spieltag (26./27./28. August)

FC Mohren Dornbirn – Vienna 0:0; FAC Wien – SKU Amstetten 2:3 (1:2); FC Liefering – SK Sturm Graz II 4:2 (2:0); Kapfenberger SV – SK Vorwärts Steyr 1:1 (0:1); Young Violets Austria Wien – SV Horn 1:1 (1:1); FC Admira Wacker – SKN St. Pölten 1:0 (1:0); Grazer AK – SV Lafnitz 3:1 (2:0); FC BW Linz  SK Rapid Wien II Sonntag 10.30 Uhr;

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Lars Nussbaumer verschießt Elfer, Dornbirn holt Punkt