Fünftes "Grein"-Opfer gefunden

&copy apa
&copy apa
Ein fünftes Todesopfer aus der versunkenen „Grein“ ist am Dienstag gefunden worden: Der 61-jährige Heinz W. aus dem niederösterreichischen Theresienfeld wurde aus dem Kraftwerk Freudenau geborgen, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Dabei handelt es sich um die zweite Leiche, die an diesem Ort am Dienstag gefunden worden. Beim zweiten Toten handelte es sich um den 34-jährigen ungarischen Matrosen Christian K., sagte der Leiter des Kriminalkommissariates Zentrum-Ost, Karlheinz Ruisz.

Das Nostalgieschiff „Grein“ war Anfang November nach einem Zusammenstoß mit einem Schubverband auf der Donau kurz vor Wien gesunken. Alle sechs Passagiere fanden den Tod.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fünftes "Grein"-Opfer gefunden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.