Für Wiener Kids: Fünf neue Projekte der "Jungen Akademie" des Burgtheaterstudios

Fünf neue Projekte gibt es ab Jänner von der "Jungen Akademie" der Burgtheaterstudios.
Fünf neue Projekte gibt es ab Jänner von der "Jungen Akademie" der Burgtheaterstudios. ©APA (Sujet)
Die "Junge Akademie" des Burgtheaterstudios wendet sich mit fünf neuen Projekten an Wiener Theaterinteressierte ab acht Jahren: Die Proben zu den Vorhaben sollen mit Anfang Jänner starten, wobei diese gemäß den Coronamaßnahmen digital über die Bühne gehen werden, wenn möglich aber auch vor Ort stattfinden sollen. Für den 6. Februar ist eine Abschlusspräsentation im Kasino am Schwarzenbergplatz geplant - oder eben im digitalen Raum.

Die Themen, die im Rahmen der "Jungen Akademie" behandelt werden, reichen von Mechanismen der Macht und Ohnmacht ("Wer darf Widerspruch") bis zu feministischen Fragestellungen ("Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?"). Außerdem gibt es ein Chor- ("Regeln ändern") sowie ein Tanzprojekt ("Über die Grenzen der Freiheit"), und die jüngsten Theaterfreunde können sich mit Märchen auseinandersetzen ("Es war einmal..."). Die Projekte entstehen in Kooperation mit der Brunnenpassage, der Kunsthalle Wien, dem Verein JUHU! und dem Gleis 21.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Für Wiener Kids: Fünf neue Projekte der "Jungen Akademie" des Burgtheaterstudios
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen