Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fußball: Profi-Karriere für Spätberufene

Ein neues Projekt mit dem Namen "Austria's New Footballstar" soll Talenten, für die nach der herkömmlichen Nachwuchsförderung Endstation war, auf dem "zweiten Bildungsweg" den Sprung in den Profi-Fußball ermöglichen.

Ab sofort können sich Kicker ab 18 Jahren unter www.austriasnewfootballstar.com bewerben, es folgt ein dreistufiges Auswahlverfahren inklusive Sichtungstrainings in ganz Österreich.

Als ANFS-Schirmherr fungiert Ex-Teamchef Josef Hickersberger, unter den Partnern finden sich Ex-Spieler wie die Deutschen Thomas Häßler und Manfred Bender, Austria-Kärnten-Trainer Frenkie Schinkels sowie der frühere Salzburg-Coach Peter Assion. Für Schinkels liegt die Sinnhaftigkeit dieser Aktion auf der Hand. “Auch ich hätte den Weg an die Spitze über die Nachwuchsmodelle nicht geschafft, weil ich nichts ausgelassen habe, was Gott verboten hat.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball Erste-Liga
  • Fußball: Profi-Karriere für Spätberufene
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen