Frontalkollision in NÖ fordert Todesopfer (29)

Tödlicher Unfall im Bezirk Bruck an der Leitha.
Tödlicher Unfall im Bezirk Bruck an der Leitha. ©APA (Sujet)
Beim einer Pkw-Frontalkollision in Gramatneusiedl im Bezirk Bruck an der Leitha ist am Mittwochnachmittag ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.

Der serbische Staatsbürger hatte Polizeiangaben zufolge mit seinem Wagen einen Radfahrer überholt, war dabei in den Gegenverkehrsbereich geraten und mit dem Auto eines 20-Jährigen kollidiert.

29-Jähriger starb bei Unfall, Pkw-Lenker und Tochter verletzt

Der jüngere der beiden Kfz-Lenker wurde so wie seine dreijährige Tochter, die im Kindersitz auf der Rückbank gesessen war, schwer verletzt.

Der 20-jährige Wiener wurde vom Notarzthubschrauber "Christophorus 3" in das Landesklinikum Baden geflogen. Das Mädchen wurde in die Klinik Donaustadt in die Bundeshauptstadt transportiert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Frontalkollision in NÖ fordert Todesopfer (29)
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen