Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frontalkollision im Waldviertel endete tödlich

Einen tödlichem Ausgang hat eine Frontalkollision zweier Pkw am Samstag im Waldviertel im Bezirk Waidhofen an der Thaya genommen. Laut NÖ Sicherheitsdirektion wurde ein schwerst verletzter Autofahrer von einem Notarztteam noch am Unfallort reanimiert, der 65-Jährige starb jedoch am Weg ins Krankenhaus. Der zweite beteiligte Lenker (30) erlitt einen Bruch des linken Fußes sowie des Brustbeins.

Der Zusammenstoß ereignete sich auf einem übersichtlichen Straßenstück. Den Angaben des 30-Jährigen zufolge näherte sich der entgegenkommende Wagen in der Fahrbahnmitte. Als er erkannte, dass der andere Lenker nicht nach rechts lenkte, leitete er eine Vollbremsung ein. Trotzdem kam es zur Kollision, durch die beide Fahrzeuge um die eigene Achse gedreht und in den jeweils rechtsgelegenen Straßengraben geschleudert wurde.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Frontalkollision im Waldviertel endete tödlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen