Friends im Kino!

Juhuu! Hollywood-Star Jennifer Aniston kommt angeblich mit ihrer besten Rolle zurück: Als Rachel Green in „Friends”! Aber nicht als Serie im TV – sondern ganz fett im Kino…
Bilder

Das hat jetzt Schauspieler James Michael Tyler verraten. Er hat in der in der „Friends”-Stammkneipe Central Perk den Kellner Gunther gespielt.

„Der Film kommt auf jeden Fall”, so Tyler zur britischen Sonntagszeitung News of the World. „Ich stehe in engem Kontakt mit den meisten des alten Teams. Sie sind alle scharf darauf.”

Die Produzenten haben die „Friends”-Erfinder David Crane und Marta Kaufmann angeblich jetzt beauftragt, das Drehbuch zu schreiben und den Film zu produzieren.

Für Jennifer Aniston wäre es ein nettes Wiedersehen mit ihren alten Kollegen – kohletechnisch hätte sie es nicht nötig. Im Gegensatz zu David Schwimmer (Ross Geller), Matt LeBlanc (Joey Tribbiani) und Lisa Kudrow (Phoebe Buffay), die seit dem Serienende 2004 kaum noch was gemacht haben.

Jens beste Freundin Courteney Cox (Monics Geller) schlägt sich dagegen mit guten Serien-Rollen durch – und auch Matthew Perry (Chandler Bing) taucht immer wieder in netten Filmen auf. Zuletzt in „17 Again” mit Zac Efron.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Friends im Kino!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen