Friedensbrücke - Sperre Richtung 20. Bezirk

Umstellung der Verkehrsphase erfolgt in der Nacht

Ab morgen wird die Fahrspur Richtung 20. Bezirk bei der Friedensbrücke für die nächsten sieben Monate gesperrt. Die Umleitung in Richtung Brigittenau erfolgt über die Roßauer Lände und die Augartenbrücke. Für den Verkehr besteht dann die Möglichkeit, entweder über die Untere Augartenstraße oder die Obere Donaustraße in den 20. Bezirk zu gelangen. Allerdings ist die Überquerung der Brücke für Fußgänger, Radfahrer und Straßenbahn in beiden Richtungen weiterhin möglich.

Umstellung erfolgt in der Nacht

Um den VerkehrsteilnehmerInnen zu ermöglichen, sich auf die neue Verkehrssituation einzustellen, sind bereits Hinweistafeln mit der Vorankündigung der Sperre Fahrtrichtung Brigittenau aufgestellt worden. Seit letzter Woche stehen Richtung 9. Bezirk nur mehr zwei Fahrspuren zur Verfügung, eine Richtung 9. Bezirk geradeaus und eine Linksabbiegespur Richtung Roßauer Lände. Ab 22.00 Uhr wird mit der Verkehrsumstellung begonnen, im Laufe der kommenden Nacht wird dann die Fahrspur Richtung 20. Bezirk gesperrt. Diese Maßnahme dient der Vorbereitung für die Erneuerung des oberstromigen Geh- und Fahrbahnbereichs.

Verkehrsphasenpläne sind zu den jeweiligen Bauphasen unter http://wien.at/verkehr/brueckenbau/baustellen/friedensbruecke.html abrufbar

Quelle: RK

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Friedensbrücke - Sperre Richtung 20. Bezirk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen