AA

Freundliches Wetter am Wochenende: Der Umschwung steht bevor

Am Wochenende erwartet uns noch einmal freundliches und sonniges Wetter.
Am Wochenende erwartet uns noch einmal freundliches und sonniges Wetter. ©pixabay.com (Themebild)
Das Wochenende wird noch einmal freundlich. Das Herbstwetter steht kurz vor einem Umschwung, daher sollten die kommenden Tage noch für Ausflüge und Aktivitäten im Freien genutzt werden.

Das Wetter am Wochenende wird noch einmal freundlich – wenn auch nicht mehr ganz so schön wie in den vergangenen Tagen. Besonders im Norden und Osten ziehen tagsüber Wolken auf. Den großen Wetterumschwung erwarten die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) aber erst Mitte der kommenden Woche.

Bis auf ein paar Senken und Täler mit lokalen Nebelfeldern ist es am Samstag in der Früh noch meist sehr sonnig. Tagsüber gibt es den meisten Sonnenschein im Westen und Süden, in den Norden und Osten ziehen aber bald einige dichtere Wolken. Diese können in Niederösterreich vereinzelt ein paar Regentropfen bringen. Der Wind frischt auf und weht oft mäßig aus West bis Nord. Frühtemperaturen erreichen vier bis zehn Grad, die Tageshöchsttemperaturen meist 14 bis 20 Grad.

Montag zeigt sich meist die Sonne

Sonntag: Vor allem im Osten ziehen einige Wolken durch, kurze Schauer können nicht ganz ausgeschlossen werden, meist bleibt es aber trocken. Ganz im Westen und im Süden zeigt sich die Sonne öfter und länger. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen, im östlichen Flachland und im Bergland weht er auch lebhaft. Die Frühtemperaturen liegen bei vier bis neun Grad, die Tageshöchsttemperaturen bei zwölf bis 19 Grad mit den höchsten Werten im Westen.

Am Montag überwiegt generell der freundliche Wettercharakter und meist scheint die Sonne. Vor allem an der Alpennordseite und im Westen machen sich tagsüber aber vermehrt ein paar Wolken bemerkbar und im Südosten kann sich Nebel oder Hochnebel teils bis Mittag halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen. Die Frühtemperaturen sind mit null bis sieben Grad erreicht, in manchen Tälern örtlich auch leichter Morgenfrost, die Tageshöchsttemperaturen mit elf bis 18 Grad.

Kommende Woche vermehrt Regenschauer zu erwarten

Von Norden her ziehen am Dienstag mehr und mehr Wolken auf, vor allem an der Alpennordseite kann es dabei auch ein paar Regentropfen geben. Sonst bleibt es trocken. Erst gegen Abend und in der Nacht breitet sich dann mehr und mehr Regen aus. Im Süden überwiegt meist den ganzen Tag über der Sonnenschein. Der Wind weht lebhaft bis stark aus West bis Nordwest, im Süden bleibt es schwach windig. Die Frühtemperaturen wieder nur null bis zehn Grad, inneralpin, vor allem im Süden kann es lokal auch leichten Frost geben, Tageshöchsttemperaturen bei elf bis 19 Grad.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Freundliches Wetter am Wochenende: Der Umschwung steht bevor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen