Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Freundin kann noch nicht an Liaison glauben

Patrice Farameh (28) kann auch Monate nach dem Beginn ihrer Liaison mit Boris Becker (34) die Folgen für ihr Leben noch immer nicht fassen.

„Der ganze Rummel kam so schnell und ist für mich immer noch unglaublich“, sagte sie der Zeitung „Bild am Sonntag“ am Rande der Filmfestspiele in Cannes.

Mitte März hatte Ex-Tennisstar Becker erstmals öffentlich über seine neue Freundin gesprochen: Er sehe „die ganze Welt zur Zeit rosarot“ hatte er gesagt und angekündigt, sein Privatleben schützen zu wollen „wie meinen Augapfel“. Am vergangenen Dienstag hatte das Paar in Monte Carlo bei der Verleihung der Sport-Oscars „Laureus Awards“ für Aufsehen gesorgt, als Farameh an Beckers Seite mit einem freizügig geschnittenen schwarzen Kleid erschien.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Freundin kann noch nicht an Liaison glauben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.