Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Freundeskreis feiern Jubiläum: Konzert in der Arena Wien

Freundeskreis blicken auf die letzten zwei Jahrzehnte zurück.
Freundeskreis blicken auf die letzten zwei Jahrzehnte zurück. ©Fourartists
Genau zwanzig Jahre ist es jetzt her, dass Freundeskreis, bestehend aus Max Herre, Don Philippe und DJ Friction, mit "A-N-N-A“ ihren ersten Hit hatten – 2017 wird nun groß Jubiläum gefeiert.

Mit ihrer Musik aus HipHop, Soul, Reggae und Jazz und dem Ideal einer echten HipHop-Liveband hat der Freundeskreis die Musiklandschaft ganz schön umgewälzt.

Am 21.02.1997 erschien mit “Quadratur des Kreises” das erste Album und verkaufte sich weit mehr als 600.000 mal. Es folgten zwei weitere Alben und unzählige Live Shows.

Freundeskreis feiern 20 Jahre Erfolg

20 Jahre später wird es nun Zeit, das Jubiläum ihres Debütalbums zu feiern. Mit vielen Weggefährten der ersten Stunde und einer brillanten Live-Band bringen Freundeskreis diesen Sommer noch einmal die “Quadratur des Kreises” für einige wenige exklusive Auftritte zurück auf die Festival- und Konzertbühnen.

2000 nahmen sich Freundeskreis eine Auszeit, in der sie sehr erfolgreich Soloprojekten nachgingen. Sieben Jahre später standen sie noch einmal gemeinsam auf der Bühne und veröffentlichten ihr Best-of-Album “FK10“.

Ihr bisher letztes Konzert fand im September 2007 in Stuttgart statt. Zehn Jahr später haben ihre Fans und die, die es werden wollen, nun wieder die Gelegenheit Max Herre, Don Philippe und DJ Friction gemeinsam live zu erleben.

Live am 21. Juni in der Arena.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Freundeskreis feiern Jubiläum: Konzert in der Arena Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen