Freitagabend Ringsperre in Wien

Rund 1.000 Teilnehmer werden am Freitagabend zur Demonstration "Gegen den Korporations-Ball in der Hofburg" erwartet. Der Ring und die Mariahilfer Straße werden zeitweise gesperrt.

Ab 17 Uhr werden sich die Demonstranten auf der Mariahilfer Straße bei der Kaiserstraße einfinden. Der Abmarsch ist für 18 Uhr geplant. Der ÖAMTC rät Autofahrern, Freitagabend die Innenstadt mit dem eigenen Fahrzeug zu meiden.

Folgende Straßen werden von zeitweisen Sperren betroffen sein:
Mariahilfer Straße – Babenbergerstraße – Ring – Operngasse – Augustinerstraße – Reitschulgasse – Habsburgergasse – Graben (Fußgängerzone) – Kohlmarkt (Fußgängerzone) – Minoritenplatz – Löwelstraße – Ring – Bellariastraße. Hier wird die Schlussveranstaltung abgehalten.
Ende: ca. 21 Uhr.

Für die Autofahrer werden sich speziell die Sperren der 2er-Linie im Bereich der Mariahilfer Straße (für die Dauer der Querung), der Babenbergerstraße und des Rings ab dem Schwarzenbergplatz auswirken. Während der Ringsperre wird der Verkehr über die 2er-Linie umgeleitet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Freitagabend Ringsperre in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen