Förderungspreise der Stadt Wien

Die Stadt Wien hat wieder ihre Förderungspreise für diverse kreative und forschende Bereiche vergeben - nicht aber für Volksbildung.

Die Förderungspreise der Stadt Wien für 2006 gehen an Thomas Heinisch (Musik/Komposition), Peter Einzinger und Johannes Weinberger (Literatur), Christoph Bruckner, Christian Mayer und Rita Vitorelli (Bildende Kunst), das Architektenteam AllesWirdGut (Architektur) sowie an Hannes Leidinger, Natascha Vitorelli, Arabella Meixner, Kanita Dervic, Michael Fuchsjäger und Veronika Sexl (Wissenschaften). Dies teilte die Rathauskorrespondenz am Montag mit.

Der Preis für Volksbildung kam nicht zur Vergabe. Die Auszeichnungen sind mit jeweils 4.000 Euro dotiert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Förderungspreise der Stadt Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen