Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frauennotruf bleibt während der Feiertage immer im Dienst

Hilfe bei Gewalt erhalten betroffene Frauen in Wien rund um die Uhr - und zwar auch an den Weihnachtsfeiertagen. Der 24-Stunden-Frauennotruf der Stadt Wien (01/71719) für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren bleibt immer besetzt.

Weihnachten gilt als die friedlichste und stillste Zeit des Jahres. Doch viele Frauen erleben auch während der Feiertage Gewalt und sind körperlichen oder sexuellen Übergriffen, psychischem Terror oder Stalking ausgesetzt – oft zu Hause und durch den eigenen Partner.

Frauenstadträtin Sandra Frauenberger: “Der 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien ist unter der Telefonnummer 71 71 9 auch an den Feiertagen rund um die Uhr für Wienerinnen da und bietet Beratung und Soforthilfe.”

Besonders dann, wenn die (oft übertrieben) hohen Erwartungen an die Feiertage enttäuscht werden und die Familienmitglieder ungewöhnlich viel Zeit zu Hause und miteinander verbringen, können kleine Spannungen und Konflikte ausarten. “Ein Streit entzündet sich und es kommt zu Aggressionen und Gewalt. In den meisten Fällen sind Frauen und Kinder die Opfer”, erklärt die Leiterin des 24-Stunden Frauennotrufs, Barbara Michalek.

Bei akuter Gewalt raten die Beraterinnen des 24-Stunden Frauennotrufes, unbedingt Hilfe zu holen und die Polizei (Polizeinotruf 133) zu rufen. Die Kontaktaufnahme mit einer Beratungsstelle ist oft ein wesentlicher erster Schritt, über das Erlebte zu sprechen, sich mit den vielen Ängsten, wirren Gefühlen und Unsicherheiten nicht mehr allein zu fühlen und sich über die momentane Situation klarer zu werden.

Die Mitarbeiterinnen des 24- Stunden Frauennotrufes sind Expertinnen, die neben psychologischer und sozialer Beratung auch Informationen über eventuelle rechtliche Interventionsmöglichkeiten bieten können.

Das Beratungsangebot des 24-Stunden Frauennotrufs umfasst telefonische und persönliche Beratung, Begleitung ins Krankenhaus, zur Polizei und zu Gericht. Darüber hinaus bietet der Frauennotruf E-Mail-Beratung (frauennotruf@wien.at), Chat-Einzelberatung, einen moderierten Gruppenchat sowie ein Frauennotruf-Forum (www.frauennotruf.wien.at) zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch an. Alle Angebote sind kostenlos und können auch anonym in Anspruch genommen werden.

Wiener Frauenhäuse

Der Verein Wiener Frauenhäuser bietet in den vier Wiener Frauenhäusern einen vorübergehenden sicheren Wohnplatz für von Gewalt betroffene Frauen und deren Kinder. Der Notruf der Wiener Frauenhäuser (05 77 22) ist täglich, auch an den Feiertagen rund um die Uhr erreichbar. Frauen werden beim Notruf beraten, an andere Einrichtungen weitervermittelt oder es kommt zu einer Aufnahme im Frauenhaus.

Quelle: RK

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Frauennotruf bleibt während der Feiertage immer im Dienst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen