AA

Frau starb bei einem schweren Autounfall im Weinviertel

Tochter stirbt am Beifahrersitz
Tochter stirbt am Beifahrersitz ©dapd
Ein Todesopfer forderte ein Unfall am Samstag, den 20. Mai 2011. Als eine 44-jährige Lenkerin mit ihrem PKW in einen Zug prallte, starb ihre Tochter am Beifahrersitz.

Bei einem Unfall am Samstag, den 21. Mai prallte eine Frau mit ihrem Fahrzeug in einen Zug, in welchem sich sechs Menschen befanden. Die aus dem Bezirk Gänserndorf kommende Lenkerin prallte in eine Bahnkreuzung in Bockfließ im Bezirk Mistelbach in den Zug.  Die Frau fuhr ungebremst mit der rechten Fahrzeugseite gegen den Zug. Mit im Auto der Frau saß auch ihre 20-jährige Tochter, die bei dem Unfall getötet wurde. Die 44-jährige Mutter wurde mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber in das nächst gelegene Krankenhaus gebracht. Alle Insassen des Zuges blieben unverletzt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Frau starb bei einem schweren Autounfall im Weinviertel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen