Frau schlägt Bären mit Zucchini in die Flucht

©Lutz Winter / pixelio.de
Im US-amerikanischen Missoula im Bundesstaat Montana hat eine Frau einen Bären am Mittwoch mit einer Zucchini in die Flucht geschlagen.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin ging die Frau kurz nach Mitternacht hinter ihrem Haus mit ihren Hunden spazieren, als ein circa 90 Kilogramm schwerer Schwarzbär einen der Hunde anfiel. Die Frau versuchte die Tiere zu trennen, dabei schlug ihr der Bär gegen das Bein. Die Hundebesitzerin griff nach dem nächst gelegenen Objekt, einer am Tag geernteten Zucchini, und schleuderte das Kürbisgewächs auf den Angreifer. Der Bär ergriff daraufhin die Flucht.

Die Frau wurde bei dem Angriff nicht schwer verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Frau schlägt Bären mit Zucchini in die Flucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen