Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frau in Ottakring niedergestochen

Symbolfoto &copy apa
Symbolfoto &copy apa
55-jährige Frau aus Ottakring wurde mit Messerstich-Verletzungen ins Spital eingeliefert - sie erlag ihren Verletzungen - über die Hintergründe herrscht Unklarheit.

An diesem Freitag scheinen sich die Bluttaten zu häufen. Nach der tödlichen Schussattacke auf zwei Männer in Favoriten und der Familientragödie in Oberösterreich geschah bereits der dritte Mord innerhalb von 24 Stunden.


Eine 55-Jährige ist in der Friedmanngasse am Vormittag an den Folgen eines Bauchstichs gestorben, so die Polizei gegenüber der APA. Die Frau ist zunächst zu ihrer Nachbarin gegangen und bat um ein Glas Wasser, sagte ein Ermittler. Sie gab an, auf den Kopf geschlagen worden zu sein. Als die Nachbarin an die Tür zurückkehrte, war sie bereits zusammenbrochen und lag vor der Tür.


Nach einer ersten Untersuchung hatte die Frau einen Bauchstich erlitten. Sie wurde ins Hanuschspital eingeliefert und verstarb im Operationssaal. Vom Täter gab es vorerst keine Spur. Laut Polizei könnte es sich um gescheiterten Überfall gehandelt haben – die Geldbörse der Frau wurde jedoch nicht entwendet.

  • Mordalarm in Favoriten
  • Mehrere Tote bei Familiendrama

  • Redaktion: Elisabeth Skoda

    Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Frau in Ottakring niedergestochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen